Der BDKJ als Dachverband ist ein Zusammschluss von 12 Mitgliedsverbänden und 10 Regionalverbänden im Bistum Trier

In den katholischen Jugendverbänden im Bund der Deutschen Katholischen Jugend schließen sich Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene sowie erwachsene MitarbeiterInnen in demokratisch aufgebauten örtlichen Gruppen zusammen. Hier wird von jungen Menschen Kinder- und Jugendarbeit selbst organisiert, gemeinschaftlich gestaltet und verantwortet. Kinder und Jugendliche erfahren so verbandliche Jugendarbeit als Raum, den sie nach ihren Wünschen, Neigungen und Interessen gemeinsam mit Gleichaltrigen formen und nutzen können. So vielfältig wie die Interessen von Kindern und Jugendlichen, so vielfältig sind die Jugendverbände mit ihren unterschiedlichen Strukturen, Zielgruppen und Angeboten.

Ehrenamtlichkeit ist grundlegendes Element von Kinder- und Jugendverbandsarbeit. Ehrenamtliches Engagement findet auf einer pädagogischen (Gruppenleitung und Schulung) und auf einer politischen Ebene statt (Verbandsleitung und Interessenvertretung). Dieses Engagement - verbunden mit der subsidiären Unterstützung professioneller Kräfte - ist Grundvoraussetzung für die Bildung selbsttragender Strukturen der Jugendarbeit.

Verbandliche Aus- und Fortbildungsangebote qualifizieren junge Ehrenamtliche für ihr Engagement. Die verbandliche Jugendarbeit ermöglicht es ehrenamtlich Tätigen, vielfältige soziale, pädagogische und Leitungskompetenzen zu erwerben.

Grundlage aller Jugendverbände im BDKJ sind Leben und Botschaft Jesu Christi. Im Glauben können Kinder und Jugendliche Antwort auf die Frage nach dem Sinn ihres Lebens finden. Jugendverbände bieten Möglichkeiten, die Lebenssituation von Menschen und die Bedingungen ihres Zusammenlebens mit der Botschaft Jesu Christi zu konfrontieren und in Gemeinschaft Glauben zu erfahren und zu reflektieren.

Zur wirksameren Umsetzung ihrer Anliegen und der Interessen von Kindern und Jugendlichen allgemein, haben sich die katholischen Kinder- und Jugendverbände in einem Dachverband - dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend - zusammengeschlossen.

Als Träger kirchlicher Jugendarbeit gestalten die Kinder- und Jugendverbände - unter dem Dach des BDKJ -mitverantwortlich die pädagogische, religiöse und politische Arbeit mit jungen Menschen im Bistum Trier. Dies geschieht gemeinsam mit dem Diözesanbischof, auf der Grundlage von Ordnungen, Satzungen und Grundsatzprogrammen sowie aufgrund des Synodenbeschlusses „Ziele und Aufgaben kirchlicher Jugendarbeit' und des Pastoralplanes für die kirchliche Kinder- und Jugendarbeit.

Die im BDKJ zusammengeschlossenen Jugendverbände sind nach §75 Kinder- undJugendHilfeGesetz (KJHG) als freie Träger der Jugendhilfe anerkannt und nach §12 KJHG als selbstorganisierte und mitverantwortete Arbeit junger Menschen besonders hervorgehoben.

Was ist das eigentlich - ein Jugendverband?

Sie haben Liebeskummer, sammeln Kleidersäcke für die Bolivienpartnerschaft, gehen zur Schule und bereiten ein inhaltliches Wochenende vor. Sie haben Kirchenfrust, üben dennoch für einen fetzigen Gottesdienst, engagieren sich für ausländische MitbürgerInnen und wissen noch nicht so recht, was sie mal werden wollen.

Sie alle sind in einem Jugendverband? Ganz normale Jugendliche eben. Natürlich gibt es Unterschiede: Die einen wohnen im Dorf, die anderen engagieren sich in ihrer Firma, wieder andere treiben Sport, haben eine Vorliebe für heiße politische Diskussionen oder wünschen sich mehr Raum für ihre Spiritualität.

Deswegen schließen sie sich den unterschiedlichen Jugendverbänden mit ihren unterschiedlichen Gewichtungen an.

Was sie verbindet?

Sie setzen sich ein, mischen mit in Kirche und Gesellschaft, übernehmen Verantwortung für sich und andere. Und sie sind auf der Suche nach ihrem Weg, nach einem sinnstiftenden Leben, nach glückenden Beziehungen, nach einer religiösen und sozialen Heimat.

Das führt sie zusammen, egal welchem Verband sie letztendlich angehören, die ganz normalen Jugendlichen.

Was sie in den einzelnen Verbänden genau machen, ihre Themen, Grundsätze und Aktionen, und wozu sie dann noch den 'Dachverband' BDKJ brauchen, ist auf diesen Seiten zu lesen.

Viel Spaß dabei!